Seit 130 Jahren wird in Tailfingen zum Lob und zur Ehr Gottes geblasen. Im Jahre 1973 kamen die Onstmettinger Bläser und 2002 die Bläser aus Pfeffingen nach Tailfingen. Aus den Anfangsbuchstaben der Teilorte ergab sich dann der TOP. Zur Zeit spielen 18 Bläserinnen und Bläser aktiv im Chor mit. 5 Jungbläser/innen werden von Eberhard Maier und Gerhard Gonser ausgebildet.
Im vergangen Jahr 2018 wurden 16 Gottesdienste musikalisch mitgestaltet. 8 Mal durften wir Geburtstags-und Ehejubilare mit einem Ständchen musikalisch erfreuen. Leider ist das Turm/Kurrendeblasen nicht mehr regelmäßig möglich. Höhepunkte des vergangenen Jahres waren im Februar eine Zugfahrt nach Stuttgart mit einer Führung im BW-Landtag, sowie eine Ausstellung, die 60-er Jahr in Baden-Württemberg. Am 01.07.2018 folgte die Fahrt zum Landesposaunentag nach Ulm/Donau, welcher alle 2 Jahre dort stattfindet. Bereits zum 14. Mal luden die Bläser an Heilig Abend um 22.00 Uhr zu einer Stunde der Besinnung in die Peterskirche, ein.
Eine Premiere war im vergangenen Jahr das Advents-Bahnsteigblasen am 3. Advent zusammen mit den „Albstädter Posaunenchören“ auf dem Ebinger Bahnhof. Selbst die Lokführer hatten Freude an unserem Musizieren. Traditionell werden immer die Waldweihnacht des SC Onstmettingen zusammen mit der Kirchengemeinde Onstmettingen beim Skilift, sowie die Waldweihnacht des CVJM Tailfingen auf Langenwand in den Kern´schen Gärten, musikalisch begleitet.
Am Samstag 16.03.2019 fand in der Phillipp-Matth.-Hahn-Kirche in Onstmettingen ein Benefizkonzert zugunsten der Innenrenovierung, statt. Ende April fand wieder eine Fahrt mit der DB nach Stuttgart statt, um bei einer Führung im Museum „Hotel Silber“ teilzunehmen. Das „Hotel Silber“ in Stuttgart wurde mehr als ein halbes Jahrhundert lang von der Polizei genutzt und war Zentrale der Gestapo. In dem einstigen Ort des NS-Terrors entstand als Bürgerbeteiligungsprojekt ein Ort des historisch-politischen Lernens und der Begegnung. Die Ausstellung und verschiedene Veranstaltungen beschäftigen sich mit Tätern und ihren Opfern, mit der Institution Polizei und ihrer Rolle in drei politischen Systemen.
Am 10. Mai 2019 findet um 19.00 Uhr im CVJM-Haus ein Informationsabend für EBA´s statt. Hierbei geht es um die Ausbildung von Erwachsenen Bläser/innen und Wiedereinsteiger. Wer gerne ein Blechblasinstrument erlernen möchte, oder schon einmal gespielt hat und gerne unter Menschen neues wagen möchte, ist herzlich willkommen. Die Ausbildung ist kostenlos. Instrumente und Bläserschulen werden vom Chor gestellt. Geselligkeit findet immer im Anschluss an die Proben mit einem gemütlichen Beisammensein mit Vesper und Gesprächen statt. Am letzten Freitag vor den Ferien trifft man sich auf Markenberg zum Grillen und Spielen.
Für Fragen steht Chorleiter Gerhard Gonser – Tel. 0 74 32 / 32 72 – gerne zur Verfügung.